flyer-metamorf-web

  Durch Prozesse der Transformation verändern sich die inhaltlichen und formalen Zustände. Qualitative und quantitative Werte werden immer neu definiert. Die Veränderung als State of Mind nach Kafka, als ein evolutionsgeprägter Prozess wie beim Schmetterling, oder als Verwandlung von unedlen Metallen in Gold und als die Suche nach dem ewigen Leben.

  Mithilfe verschiedener Medien, Zeichnungen und Objekte werden verschiedene Aspekte der Verwandlung untersucht. Visualisierung von Gedankenläufen, mal kritisch, mal spielerisch.

  Meta- definiert die Selbstbezüglichkeit der Subjekte, zeitlich oder in der Rangfolge und in der Position - inmitten des Subjektes.

Vernissage:

Mittwoch, 1. Februar 2017, 19 Uhr














Ausstellungsdauer: 2. Februar bis 24. Februar 2017

Geöffnet: Montag bis Donnerstag, 11.30 Uhr bis 20 Uhr

und nach Vereinbarung


Muggenhofer Str. 132, 90429 Nürnberg, Auf AEG (Nord-Areal)

facebook: Galerie 76 – Auf AEG; fon: 0176-344 68 483